Sie befinden sich hier: Urheberrecht

Urheberrecht

Layout und Gestaltung der Seiten insgesamt sowie die einzelnen Elemente sind urheberrecht-lich geschützt. Gleiches gilt für die redaktionellen Beiträge im Einzelnen sowie ihre Auswahl und Zusammenstellung.
Eine Verwendung des Angebots darf nur mit Zustimmung von Bachmann-Borsalino Rechts-anwälte erfolgen.

Sie befinden sich hier: Haftungsausschluss

Haftungsausschluss

Bachmann-Borsalino Rechtsanwälte übernimmt keine Garantie dafür, dass die auf dieser Website bereitgestellten Informationen vollständig, richtig und in jedem Fall aktuell sind.

Dies gilt auch für etwaige Verbindungen („Links“), auf die diese Website direkt oder indirekt verweist.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Bach-mann-Borsalino Rechtsanwälte ist für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link er-reicht wird, nicht verantwortlich. Wir machen uns deren Inhalt nicht zu Eigen.

Alle Links sind lediglich als wertfreier Hinweis auf das bestehende, von Dritten erstellte Ange-bot anzusehen. Voranstehende Haftungsausschlüsse gelten nicht, wenn eine vorsätzliche o-der grob fahrlässige Pflichtverletzung vorliegt sowie bei einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Sie befinden sich hier: §5 TMG und DL-InfoV

Angaben nach § 5 TMG und DL-InfoV
Für alle Rechtsanwälte ist das Zulassungsland die Bundesrepublik Deutschland.
Alle Rechtsanwälte sind Berufsträger nach deutschem Recht. Die für die Berufsausübung der Rechtsanwälte maßgeblichen gesetzlichen Regelungen sind die Bundesrechtsanwaltsord-nung (BRAO), die Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA), die Fachanwaltsordnung (FAO), das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) und für den Bereich des internationalen Rechtsverkehrs die „Standesregelung der Rechtsanwälte in der Europäischen Gemeinschaft“ (CCBE-Berufsregeln). Die für die Rechtsanwälte geltenden berufsrechtlichen Vorschriften finden Sie auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) www.brak.de unter der Rubrik „Berufsregeln“.
Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten aufgrund berufsrechtlicher Regelungen untersagt (§ 43a Abs. 4 BRAO). Vor Annahme eines Mandats wird deshalb im-mer geprüft, ob ein Interessenkonflikt vorliegt.
Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der regionalen Rechtsanwaltskam-mer (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191f BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer, im Internet zu fin-den über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de), E-Mail: schlich-tungsstelle(at)brak(dot)de.

Zuständige Rechtsanwaltskammer ist die
Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main

www.rechtsanwaltskammer-ffm.de

Haftpflichtversicherung:
Allianz Versicherungs-Aktiengesellschaft
Königinstrasse 28, 80802 München

Geltungsbereich: im gesamten EU-Gebiet und den Staaten des Abkommens über den Euro-päischen Wirtschaftsraum

Verantwortung

Bachmann-Borsalino Rechtsanwälte
Neue Kräme 30
60311 Frankfurt am Main

Fon: +49 (0)69 21939291

info(at)bachmann-rechtsanwaelte(dot)de

Steuernummer: 012 803 00 826 (int. DE 111 853 701)

© 2018 Bachmann-Borsalino Rechtsanwälte Datenschutz | Impressum